Kevin allein zu Haus – Kiffer-Komödie in Arbeit

Wer kennt sie nicht, die Kult-Komödie aus den 90er Jahren „Kevin allein zu Haus“ mit Macaulay Culkin in der Hauptrolle, die ihn zum Megastar gemacht hat. Ich freue mich jedes Jahr auf´s neue, wenn Teil 1 + 2 zur Weihnachtszeit ausgestrahlt werden.

Nun kam Schauspieler Ryan Reynolds auf eine urkomische Idee, die Reihe erneut aufleben zu lassen. Man plant daraus eine Kiffer-Komödie zu machen, soll diese im Kern genauso aufgebaut sein wie die alten Filme, nur das es sich hierbei nicht um ein Kind handelt, sondern ein erwachsener Kiffer, der seinen Flug in den Urlaub verpasst. Wie soll es anders sein, muss er total bekifft sein Haus vor Einbrechern beschützen, was ich mir jetzt schon ziemlich komisch vorstelle.

Die Regie soll Augustine Frizzell übernehmen, nach einem Drehbuch von Kevin Burrows und Matt Mider.

Einen Kinostart gibt es bis jetzt noch nicht und auch zum Cast ist bisher nichts bekannt.

Quelle: http://www.comingsoon.net/