Tag: Filmkritik

Deepwater Horizon (80%) – Kritik

Drama, Action, USA 2015 FSK 12 Darsteller Mark Wahlberg, John Malkovich, Kurt Russell, Kate Hudson, Dylan O’Brien u.v.a., Stab Regie: Peter Berg Drehbuch: J.C. Chandor, Matthew Sand, Matthew Michael Carnahan Kamera: Enrique Chediak Produktion: Lorenzo di Bonaventura, Mark Vahradian, David Womark Es vergeht kein Jahr, ohne dass sich weltweit die unterschiedlichsten Katastrophen ereignen, ob nun …

Continue reading

Arrival (60%) – Kritik

Es ist ein wesentliches Merkmal der postmodernen Kunst im Film, dass sie nicht nur eine große Intertextualität birgt, sondern sich maßgeblich der Praxis des Zitierens verschreibt und eigentlich niedere Genres aufwertet, klassische Genreparameter außer Kraft setzt und in einer fast schon exzesshaften Herangehensweise eine demonstrative Künstlichkeit zur Schau stellt, die Arthouse-Richtungen mit Popeinflüssen vermengt. Wenn …

Continue reading

VAIANA (90%) – Kritik

Nach dem wundervollen Zoomania bringt Disney dieses Jahr einen weiteren Familien-Animationsfilm auf die Leinwand. Vaiana startet hierzulande am 22. Dezember in den Kinos und verspricht, ein großes Abenteuer für Groß und Klein zu werden. Kann der Film dieses Versprechen am Ende halten? Vaiana ist die Tochter des Häuptlings von Motunui, einer paradiesischen Südseeinsel, und die …

Continue reading

Doctor Strange (80%) – Kritik

Schon seit Jahren wird im Hause Marvel daran gearbeitet, die Geschichte dieses enorm umfangreichen Universums ein Stück weiter zu spinnen, was bisher eigentlich ganz gut funkioniert hat und man nun nach The First Avengers: Civil War in Phase 3 angekommen ist. Das man es dabei vorallem auf das Aufeinandertreffen mit dem dunklen Lord „Thanos“ abgesehen …

Continue reading

Tschick (70%) – Kritik

Es ist immer wieder dieselbe Frage, mit der sich Literaturverfilmungen stets, vor allem dann, wenn sie auf besonders bekannten Vorlagen basieren, beschäftigen müssen: Braucht man einen Film zu einem Buch, dass bereits jeder gelesen hat? Selten konnte man diese Frage im Jahr 2016 mit solcher Dringlichkeit stellen wie im Falle von „Tschick“: Wolfgang Herrndorfs vielfach …

Continue reading

Sausage Party – Es geht um die Wurst (60%) – Kritik

Manchmal ist es fast schade, dass in den Kinos sogenannte Altersfreigaben existieren, die einem erst ab einem gewissen Alter gestatten, den entsprechenden Film zu goutieren. Denn im Falle der 2016er Animationsfilmkomödie „Sausage Party“ wäre es doch glatt interessant gewesen, wie viele Mütter wohl binnen der ersten 15 Minuten mit ihren minderjährigen Kindern panisch und entsetzt …

Continue reading

Der schwarze Falke (80%) – Kritik

Es ist eines der einprägsamsten Openings in der Geschichte des Mediums: Aus der Dunkelheit heraus gefilmt öffnet sich die Tür der Edwards und die Kamera gewährt dem Zuschauer einen atemberaubenden Blick auf die unberührte Schönheit des Monument Valley sowie auf den einsamen Reiter, der aus der Wüste kommt und zu der idyllisch beisammen positionierten Familie …

Continue reading

Don´t Breath (90%) – Kritik

Hört man den Namen Fede Alvarez, verbinden viele diesen wohl mit dem durchaus gelungenen Remake des Horrorklassikers „Evil Dead“, aus dem Jahr 2013. Nun möchte es der Regisseur erneut wissen und bringt mit Hilfe von Produzent Sam Raimi, über den man an dieser Stelle nicht viele Worte verlieren muss, wenn man einen Bezug zum Horrorgenre …

Continue reading