Tag: Komödie

JUMANJI – Willkommen im Dschungel – Heimkinokritik

Nachdem ich vor kurzem die BD von „Jumanji – Willkommen im Dschungel“ gewonnen habe (hatte den Kinobesuch gemieden), bin ich nun auch neugierig gewesen, wie man die Fortsetzung in Szene gesetzt hat, obwohl ich weiterhin der Meinung bin, dass man diese nicht unbedingt gebraucht hätte. Wichtig ist natürlich auch bei diesem Film so gut es …

Continue reading

PADDINGTON 2 – Ab dem 26.März 2018 fürs Heimkino erhältlich

Mit seiner liebenswerten Tollpatschigkeit hat Paddington, mittlerweile ein waschechter Brite, in diesem Winter erneut die Herzen von über einer Million Kinozuschauer zum Schmelzen gebracht. In seinem zweiten Kinoabenteuer gerät Paddington an den listigen Ex-Schauspielstar Phoenix Buchanan (Hugh Grant) und landet schließlich sogar in einem Londoner Gefängnis… Und auch die Kritiker zeigen sich begeistert und bescheren …

Continue reading

Downsizing – Kritik

„Wachstum ist gut“, sagte der Luftballon und platzte. In diesem Sinne: Willkommen im Turbokapitalismus des 21. Jahrhunderts! Größer ist besser, Wachstum ist Wohlstand. Was aber, wenn alle Ressourcen irgendwann aufgebraucht sind, die Natur vollends ausgebeutet? Dann steht der Untergang der Menschheit schneller als gedacht bevor. In Norwegen, dem Land des Fortschritts, findet ein Wissenschaftler eine …

Continue reading

Ghostbusters (2016) – Heimkino-Kritik

Mit der Fantasy-Komödie „Ghostbusters“ hat Regisseur Ivan Reitman Anfang der 80er Jahre einen für die damalige Zeit überaus grandiosen und bis heute immer wieder gern gesehenen Kult-Film geschaffen. Auch wenn die Fortsetzung ein paar Jahre später insgesamt nicht mehr ganz mit dem berühmten Vorgänger mithalten konnte, gilt auch dieser bei Fans und Publikum als sehr …

Continue reading

The Party – Kritik

Wie es der russische Dramatiker Anton Pawlowitsch Tschechow einst für Tragödien definierte: „Wenn im ersten Akt ein Gewehr an der Wand hängt, wird es im letzten Akt abgefeuert.“ Die Kunst der vorbestimmten Eskalation. „The Party“, der mit 71 Minuten Laufzeit kürzeste Film der Berlinale 2017, macht sich genau diese zu Eigen. Eröffnet wird er mit …

Continue reading

Abgang mit Stil (80%) – Kritik

Es könnte der witzigste und absurdeste Moment des Kinojahres 2017 sein: An einem Mittwochabend sitzen drei Rentner vor der Couch und zappen durchs Fernsehprogramm. Hängen bleiben sie jedoch nicht bei einem alten Western mit John Wayne oder einer Quizsendung, sondern bei der Kuppelshow „The Bachelorette“, in welcher eine junge Frau über mehrere Folgen hinweg eine …

Continue reading

Eddie The Eagle: Alles ist möglich! (80%) – Kritik

Es ist vermutlich der dünne Grad zwischen Leidenschaft und Wahnsinn, wenn ein erwachsener Mann in hautengem Anzug auf Skiern eine 90 Meter hohe Skisprungschanze herunterspringt und in irrsinniger Geschwindigkeit gen Boden rast. Eddie Edwards hat beides: Begeisterung für den Sport und den unbedingten Willen, dafür sein Leben zu riskieren. Edwards ist jedoch anders als andere …

Continue reading

Tschick (70%) – Kritik

Es ist immer wieder dieselbe Frage, mit der sich Literaturverfilmungen stets, vor allem dann, wenn sie auf besonders bekannten Vorlagen basieren, beschäftigen müssen: Braucht man einen Film zu einem Buch, dass bereits jeder gelesen hat? Selten konnte man diese Frage im Jahr 2016 mit solcher Dringlichkeit stellen wie im Falle von „Tschick“: Wolfgang Herrndorfs vielfach …

Continue reading