Tag: Winnie Puuh

Christopher Robin – Kritik

Es ist vielleicht der desillusionierendste Filmbeginn, den man je in einem Disney-Abenteuer bestaunen durfte. Marc Forster eröffnet „Christopher Robin“ mit einer buchstäblichen Einführung aus dem Bilderbuch, in dem der junge Titelheld ein letztes Mal im Hundertmorgenwald mit Winnie Puuh, Tigger und all den anderen lebendig gewordenen Stofftieren spielt, ehe die kindliche Fantasie endet. Was mit …

Continue reading