The Witcher – Kinofilm soll 2017 kommen

Bereits im kommenden Jahr, dürfen sich Spielefans u.a. mit „Warcraft: The Beginning“ auf eine weitere Spieleverfilmung freuen, die es vielleicht zum ersten Mal schaffen könnte, für gute Zahlen zu sorgen, war das bisher eher nicht der Fall.

Nun ist es auch an der Reihe, das ebenfalls sehr erfolgreiche polnische Fantasyspiel „The Witcher“ fit für die Leinwand zu machen. Produziert wird dieses Abenteuer vom Unternehmen Sean Daniel Company, die schon in die Mumie-Abenteuer involviert waren und für die Umsetzung auch eng mit Platige Films zusammenarbeiten werden.

Doch das ist noch lange nicht alles, gibt es anscheinend sogar schon jemanden, der sich den Platz auf dem Regiestuhl gesichert hat, nämlich Tomasz Baginski (The Cathedral), das Drehbuch soll Thania St. John (Grimm, Chicago Fire) aufsetzen.

The Witcher erzählt die Geschichte des Hexen und Monsterjägers Geralt von Riva, der bewaffnet mit 2 Schwertern gegen Bezahlung durch die Lande zieht und eben jene Wesen zur strecke bringt.

Wer die Hauptrolle von Geralt übernehmen wird und neben diesem noch im Film vorkommen soll, ist derzeit noch nicht bekannt.

Quelle: http://www.comingsoon.net/

www.gewerbeversicherung.at

[ratings]

Schreibe einen Kommentar